Woran erkenne ich ein gutes bzw. hochwertiges CBD Öl?

Das ist eine entscheidende und wichtige Frage. Denn durch den herrschenden Hype rund um Hanf und CBD der vergangenen Monate und Jahre sind auch viele Produkte am Markt erschienen, die CBD (sagen wir es einmal so) sehr schwammig und unprofessionell auslegen oder haltlose Versprechen machen. Doch um ein wirklich gutes CBD-Öl zu erkennen, achten Sie auf ein paar wichtige Qualitätsmerkmale:

 

  • Vollspektrumöl (bis 10% CBD Gehalt) ohne Isolate, natürlicher Gehalt an CBD und anderen Cannabinoiden
  • Zertifiziert und geprüft hinsichtlich Herkunft und Anbaubedingungen (Schadstoffe, Pestizide, Spritz- und Düngemittel?)
  • Extraktionsverfahren und Trägeröl (ideal ist CO2-Extraktion, da für Mensch und Tier geeignet); Alkoholextraktion ist an sich super, allerdings NUR für Erwachsene geeignet!!! Trägeröl idealerweise ein Hanfsamen- oder MCT-Öl.
  • CBD-Angaben weit über 10% sind kritisch zu hinterfragen hinsichtlich Isolate oder Mitzählung von CBDa u.a.
  • Laboranalysen sollten ebenso verfügbar sein wie Service und Infos über Produktdetails (Anbau, Herkunft, Zertifikate, Analysen, Trägeröl, Extraktionsverfahren, Decarboxylierung, Winterization etc.

Gutes CBD-Öl erkennen, ist gar nicht so schwer!

Achten Sie auch auf den Anbieter selbst. Ein österreichischer Anbieter mit ordentlichen Kontakt- und Serviceangeboten und den entsprechenden nachprüfbaren Angaben wird logischerweise einem chinesischen oder sonstigen fernen Unternehmen eher weniger vertrauen können Auch echte Kundenrezensionen, genaue Produktspezifikationen und ein hoher Informationsgehalt lassen Rückschlüsse auf die Firmenethik und die Qualität der Produkte vom Anbau bis zur Auslieferung zu. Am Ende heißt dies aber dann auch: Testen Sie ein Produkt Ihres Vertrauens (so wie von PAN-Vital) und machen Sie sich selbst ein Bild über die tatsächlich fühlbaren Auswirkungen von CBD und Cannabinoiden.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfeld